Im Topflappen Fieber

[Werbung]

Ostern ist vorbei und eigentlich kommt der Tipp auch zu spät aber ich möchte ihn euch dennoch geben.

Ich habe während den vergangenen Feiertagen mich mit den Baker´s Twine Topflappen von der lieben Catharina aka DUCATHI beschäftigt. Ja, auch ich musste noch mitmachen und konnte mich dem Hype nicht entziehen und habe eine runde Topflappen gewerkelt. In der Anleitung ist aber auch noch ein Händetuch beschrieben. Ich fande die Topflappen allerdings praktischer, da ich meine Hände in der Küche immer am Geschirrtuch abtrockne.

Gestrickt habe ich die Topflappen aus Catania von Schachenmayr in den Farben 244 und 385. Einmal ein wunderschönes sehr knallendes türkies und ein wunderschönes dunkles Petrol.

Die Anleitung ist sehr einfach geschreiben und auch für Anfänger denke ich gut zu verstehen. Ich hatte keine Probleme und hatte das muster auch sehr schnell im Kopf. Dementsprechend schnell flütscht das ganze auch über die Nadeln und ist somit ein schnelles Projekt für zwischen durch.

Ich finde es auch ein tolles geschenk für kleine Anlässe. Gerade so sachen wie Ostern oder auch als Einzugsgeschenk in eine Wohnung sind sie ein Praktisches und brauchbares Geschenk.

Hier nochmal alle Infos zusammengefast:

Anleitung: Baker´s Twine
Designer: Catharina aka DUCATHI
Garn: Schachenmayr Catania oder andere Baumwollgarne
Dauer: ca. zwei Nachmittage, also ungefähr 6 Stunden

Ich finde die Topflappen echt klasse. Sie sind supper einfach und ein richtiger Hinkucker. Ich musste doch tatsächlich aufpassen das mir meine Topflappen nicht geklaut werden bevor ich sie fertig gestrickt hatte, den meine Freundin fand die auch sehr ansprechend.